Die Qual der Puzzle-Wahl

KleinesGespenst
Puzzle Fachmann

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

Ich schaue meistens zuerst nach dem groben Schwierigkeitsgrad. Wenn ich gerade ein recht Schweres geschafft habe, nehme ich meistens danach erst mal ein Leichteres und umgekehrt. Ich gucke aber auch ein Stück weit danach, wie viel Zeit ich in den nächsten Tagen voraussichtlich zum Puzzeln haben werde. Wenn ich weiß, dass ich die nächsten Wochen kaum zum Puzzlen komme, fange ich auch kein Schweres an. Wenn ich dann den ungefähren Schwierigkeitsgrad entschieden habe, der ja bei Weitem nicht nur von der Teilezahlen abhängig ist, dann kommt das Motiv nach Lust und Laune 😊

UB11
Puzzle Anfänger

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

BIs jetzt machen mein Sohn und ich 1000er Puzzle. Wir haben Ende März 2020 damit angefangen und haben jetzt vier Motive fertig.

- Porsche 911R

- Sehenswürdigkeiten weltweit

- Planeten

- Paddington 

Für die Puzzle haben wir 4 Tage bis 4 Wochen gebraucht. Auf unseren Tisch passt genau ein 1000er Puzzle. Mehr geht leider auf Platzgründen nicht.

Die nächsten zwei 1000er Puzzle liegen schon bereit.

- Porsche Classic 356

- Marvell Challenge

Viele Grüße

Ute

Anna
Ravensburger Community Manager

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

Hallo @UB11 ,

 

schön, dass du mit deinem Sohn gemeinsam puzzelst. 😊  Wir wünschen euch beiden viel Spaß mit den nächsten zwei Puzzles. Hängt ihr die Puzzle auch auf oder kommen sie zurück in den Karton?  🤗

 

Liebe Grüße,

 

Anna

luca1981
Puzzle Ass

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

Das ist unterschiedlich. Zu Weihnachten und zum Geburtstag zb wünsch ich mir welche die mir einfach nur gefallen unaghängig vom Preis. Wenn ich mir selber welche kaufe, achte ich sehr auf dem Preis und schaue das die doch was schwerer sind damit ich länger etwas davon habe.

Und bei nen Schnapper schlag ich zu auch wenn das Motiv nicht das dollste ist. Bisher hab ich noch alles gepuzzelt was mir in die Finger kam.

Aber ich merk immer mehr, das mir umso schwerer umso besser gefällt 😉

Canberra
Puzzle Experte

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

@luca1981  Ich fand es auch immer schön wenn ich zusammen mit meiner Tochter gepuzzelt habe. 

Leider ist sie gerade nicht in Puzzlelaune. Pubertät und Langeweile wegen Schulausfall, kein Treffen mehr mit den Freundinnen vom Schwimm und Yogakurs sind irgendwie nicht so die passende Kombination. Ich hoffe aber es kommt wieder mal eine Phase in der sie wieder Lust aufs Puzzeln bekommt. 

Yvo
Puzzle Anfänger
Puzzle Anfänger

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

Ich habe noch ein anderes Kriterium - die Farbe

wenn ich z.B. ein Puzzle mit grün-blauen Grundfarben gelegt habe, zieht es mich danach oft eher zu rot/braun/bunten Tönen; nach einem dunkleren Motiv eher wieder zu heller/farbiger. Nach allzu bunt eher wieder zu den ruhigeren Motiven. Geht natürlich auch umgekehrt😅 Das hat dann oft weniger mit dem Motiv selbst zu tun.

 

Meistens habe ich schon ein paar Puzzle aus meinem Vorrat in der näheren Auswahl, die kann sich aber durchaus auch nochmal ändern. Wenn ich mich nicht direkt entscheiden kann (eher bei den größeren) - lege ich die Kandidaten in meiner Puzzleecke aus - dann dürfen sie auch mal ein bisschen warten. Das Drumherum-Schleichen wird dann immer aus dem Bauch heraus beendet - eines hat eben am Ende die größte Anziehungskraft.

 

Manchmal spielt auch die Teilezahl eine Rolle: nach einem Großpuzzle lege ich gerne auch mal wieder ein paar 1000er oder auch mal 500er zwischendurch - es gibt da halt auch so viele tolle Motive, die einfach Spaß machen.

 

 

magihabbi
Puzzle Freund

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

Mein großer Vorrat macht es mir öfters mal schwer, spontan ein Puzzle auszusuchen... in der Anfangszeit habe ich mit einer Losbox gearbeitet, hat nicht wirklich funktioniert.

 

Mittlerweile schaue ich danach

-wie viel Zeit habe ich?

-bin ich gestresst?

-will Tochter helfen?

-gibt's ein vorgegebenes Thema (Teileanzahl, Motiv) beim Foren-Marathon alle 2 Wochen

 

Danach schaue ich momentan häufiger nach was kleinem, buntem, was sich leicht puzzeln lässt... alles über 2000 Teile ist momentan Platz- und Zeittechnisch nicht zu bewerkstelligen.

 

Meine Favoriten sind zur Zeit 500er oder 1000er Gelini... 😉

 

... und wenn ich Glück habe, darf ich sogar das Puzzle zu Ende puzzeln... ansonsten schnappt sich Tochter schon immer die letzte Handvoll Teile.

Viele Grüße aus der Eifel
magihabbi
Nova_5
Puzzle Ass

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

Ich entscheide einfach aus dem Bauch heraus, welches nächste Motiv bei mir an den Start geht. Muss zu meiner Stimmung und meinem inneren Gefühl passen. Gibt ja so viele tolle Motive. Am liebsten mag ich momentan farbenfrohe Motive.

Da fällt auch meist das Entscheiden schwer. Aber momentan sind 1000 Teile meine Obergrenze. Habe mir eine Puzzelmappe von Ravensburger gekauft, da passen max. 1000 Teile-Puzzle rein. Ist eine echt tolle Sache und mein Puzzle ist gut verpackt.

Puzzlekäfer
Puzzle Freund

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

Grundsätzlich puzzle ich, was mir in die Hände kommt. Aber ich entscheide mehr nach Teilezahl, als nach Motiv. Ich lege am liebsten 2000und mehr, da ich solche selten finde, muss ich entsprechend offen fürs Motiv sein. Wenn viel gleichfarbige Flächen zu sehen sind, macht mir das  tendenziell weniger Freude.

Sandy
Puzzle Einsteiger

Betreff: Die Qual der Puzzle-Wahl

Wichtig ist ein Motiv, wobei ich da für alles mögliche offen bin...

 

Ansonsten einerseits gerne was mit 1000 oder 1500 Teilen (ok, für viele hier auch "nix großes" 😉  ) aber die beschäftigen mich meist schon etwas länger. Für "so zwischendurch" auch gerne welche mit 300 oder 500 Teilen, die passen perfekt auf ein Küchenregal mit einem kleinen Rand so dass ich das komplette Puzzle draufpacken und mit auf die Couch nehmen kann. Nicht die riesen Herausforderung aber perfekt zum Entspannen. Heiß und innig liebe ich mein altes 300er "Großer Bauernhof", ein Motiv mit unzähligen Details. Das habe ich schon so oft gemacht dass ich quasi im Schlaf bei jedem einzelnen Teil sagen kann wo es hin gehört und wie die Nachbarteile aussehen.