Bericht aus Berlin

Ravensburger Moderator

Eine Reise in die Hauptstadt musste einfach mal wieder sein, denn wir haben und ein ganz tolles Programm zusammengestellt, welches um das Hightlicht, die Vernissage der BVG/PaulRipke/Ravensburger Kooperation, gestrickt war.

 

Los gehts!

 

Los gehts!Los gehts!

 

Am Mittwochmorgen ging es mit dem Zug von Ravensburg nach Berlin. Während der Zugfahrt haben wir nachürlich "Trainoffice" gemacht. So ging die Zeit wie im Fluge vorbei. In Berlin angekommen, haben wir erst mal im Hotel eingecheckt, uns aus den Reiseklamotten befreit und sind in was Schickes geschlüpft.

 

5.jpg

 

Nun hieß es: Stadt erkunden und die Schaufensterpräsentation der BVG Aktion mit Ravensburger im Galeria Kaufhof am Alexanderplatz bestaunen.

 

12.jpg

 

Das Schaufenster war doch mega, oder?

9.jpg

 

Auf jeden Fall ganz geheimnisvoll und vielversprechend.

Im Kaufhaus sah das dann so aus:

TOGU4340.JPG

 

Zum Abendessen haben wir uns dann mit drei Illustratoren, die aus Berlin stammen, getroffen.

Das war einmal Jonas Jödicke  @JojoesArt , seine große Schwester  Pixie Cold  und Schwester Nummer Zwei  Sarina . Die Jödicke Familie ist also sehr sehr kreativ und von Sarina kommt in 2021 das erste Puzzlemotiv für Kinder, Jonas ist an Exit Motiven und was Neuem für 1000 Teile dran und Pixie hat im nächsten Jahr auch zwei weitere Motive zu unserem Programm beigesteuert. Ihr dürft also auf die Sneek Peek im Dezember gespannt sein 😉

 

13.jpg

 

Am Donnerstag haben wir uns dann Storechecks gemacht. Dabei haben wir das "Puzzlegeschäft Berlin" angesteuert und das ist wirklich ganz, ganz großartig!!! Nur Puzzles! Ein wahrer Traum mit einer ganz, ganz zauberhaften Verkäuferin (du darfst dich ruhig zu erkennen geben 😉!).

 

IMG_2567.JPG

Ist von euch schon mal jemand dort gewesen?

 

Diese Regale....

IMG_2568.JPGIMG_2573.JPGIMG_2574.JPGIMG_2575.JPGIMG_2571.JPGIMG_2578.JPGIMG_2579.JPG

 

Abends waren wir dann bei der Vernissage, wie hier schon berichtet und wir hatten wirklich eine grandiose Zeit! Am Freitag gings im "Trainoffice" dann wieder zurück nach Hause.

 

🚆🏡😀

 

 

6 Kommentare
Puzzle Fachmann

Vielen, vielen Dank für den Bericht und die Fotos, das klingt ja wirklich toll 😍

Puzzle Fan

Vielen Dank für die Bilder und Euren Bericht. 

Kann man aus solch einem Laden ohne Puzzle wieder raus gehen? Ich würde es vermutlich nicht schaffen...

Anonym
Nicht anwendbar

Sehr von Vorteil sind Automatik Türen. Es kam schon vor,  dass ich bei einem Outlet Besuch in Schwierigkeiten gekommen wäre,  hätte ich eine Tür öffnen müssen. 🤭

 

Ich glaube bei der Auswahl kann man nicht ohne Puzzle hinaus kommen.  Die Frage,  die ich mir bei so einer Auswahl eher stellen müsste wäre "ähm, du denkst doch an dein Budget?" 

Puzzle Ass

@Fabiana Ganz lieben Dank für Euren tollen Bericht. Es macht immer wieder Spaß von Euch zu lesen.

Im Puzzlegeschäft waren wir schon mal, aber ich glaube vor dem Umzug. Es sieht von außen anders aus, als damals. Dort habe ich mir das mit den Regalen abgeschaut. So habe ich sie daheim auch aufgebaut. Damals haben wir von jeder Puzzlefirma ein Puzzle mitgenommen um die anderen Firmen mal auszuprobieren. Wir waren gerade dort, als gerade die Zeitung da war und ein Interview und Fotos gemacht hatte. Es war richtig schön dort. Haben auch sehr lange gestöbert.

Puzzle Einsteiger

@Fabiana ooooooohhh vielen vielen lieben Dank für das so schöne Kompliment....ich bin gerade sprachlos..🥰🥰🥰...daaaaaaankeschön....es war wirklich toll das ihr da wart...😍😍😍

@kleinerJohnny du warst bestimmt noch im alten Laden in der Pappelallee...seit dem 19.5. sind wir in der Eberswalder Str.

Puzzle Lehrling

Meint ihr das Puzzlegeschäft Berlin in der Eberswalder Strasse 32?

Wenn ja, dann muss ich dort mal hin, wenn reisen wieder möglich ist...