Das Schlafsofa

AnkeBrinkmann
Ravensburger Moderator

Das Schlafsofa

 

Vor Kurzem habe ich mein altes Gästesofa im Internet inseriert. Ich wusste nicht, was man wohl für so ein altes Schätzchen noch verlangen könnte, darum habe ich es einfach eingetauscht gegen ein Puzzle. Während man im Verlauf dieser Anzeigen normalerweise verzweifelt und immer befürchtet, man würde die Sachen niemals auf diesem Weg loswerden, wurden wir wegen des alten Sofas quasi überrannt. Das liegt mit Sicherheit weder an der etwas ramponierten Couch, noch an dem wahnsinnig kreativen Tauschgeschäft, ich glaube Corona ist Schuld. Die Menschen sind viel zuhause und kaufen Möbel, Deko und allerlei Tand um es sich noch gemütlicher zu machen. Ist ja kein Wunder, wo so viele von uns den ganzen Tag zuhause sind und ihre Wohnung ganz neu entdecken.

Was soll ich sagen, es war wirklich schwer sich für einen Käufer zu entscheiden, da hatte meine Tochter eine Idee. Wir ließen uns von den Interessenten Bilder der Tauschpuzzles schicken und entschieden nach Motiv. Eine Studentin schickte ein Bild vom Frühling und traf damit voll unseren Nerv. Wenn wir etwas wirklich ungeduldig herbei sehnen in diesem „Lockdown-Winter“, sind es die Sonne, blühende Blumen und die Rückkehr des Grüns in unser Leben. Ist ja auch kein Wunder, wenn der einzige Outdoor Spaß Spazierengehen ist.

Zurück zum Sofa- Die nette, junge Studentin kam vorbei, auf dem Sofa Probeliegen, und war begeistert. Und wir machten uns beinahe direkt an den Frühling. Das Motiv zeigt einen kleinen Bach, an dessen Ufer hunderte Narzissen blühen. Ein Traum, wirklich.

Zwei Tage später klingelte unser Telefon und die neue Sofabesitzerin war dran: „Stellen Sie sich vor, was passiert ist! Ich habe den Kissenbezug zum Waschen abgezogen und einen plattgedrückten Teddybär und unzählige Teile von Kinderpuzzles gefunden“. Als wir die Sachen abholten, beichtete Frau Tochter mir, dass das Schlafsofa früher ihr Geheimversteck war. Das hatte sie nur mittlerweile vergessen. Ich war wirklich heilfroh, dass das Kind keine Wurstsemmeln oder Pralinen in den Kissen versteckt hatte… die Puzzleteile hatten wir damals nur wochenlang gesucht, sonst gab es keinen Schaden…

 

 

 

6 Kommentare
Farina
Puzzle Ass

Hallo Anke,

kreative Lösung mit dem Tauschpuzzle  😅quasi winwin ...

Ja die lieben Kleinen und ihre Versteck-Ideen.

Wir waren seinerzeit froh, daß sich die Reparatur des nicht mehr laufenden Videorekorders mit der Entfernung des darin steckenden Brötchens (zum Glück ohne Belag-😅)  erledigte.

 

 

Birgit72
Puzzle Ass

Bitte was? 😱

Wie bekommt man da denn ein Brötchen rein? Das muss aber ganz schön geplättet worden sein.

KleinesGespenst
Puzzle Fachmann

@Birgit72 Naja, beim Frühstück in amerikanischen Hotels kriegt man auch häufig das Schauspiel geboten, wie einer nach dem anderen versucht, einen Bagel in den Toaster zu stopfen. So hart wie die Bagels sind, kann man die noch nicht mal groß zusammenquetschen, es *paßt* einfach nicht. Aber jeder versucht es frohgemut neu 😂

magihabbi
Puzzle Freund

Eine Couch ist immer ein dankbarer Artikel zum loswerden... unsere alte wurde uns tatsächlich fast aus der Hand gerissen... dabei hatte ich ein schon fast ein schlechtes Gewissen, dafür etwas für die Spardose der Kleinen zu verlangen.

 

... Aussage des "Käufers": unsere Alte ist kaputt, ALLES ist besser als die!

 

Dürfte, dank Corona, bei vielen auch knapp werden, um großartig neu zu kaufen!

 

Als Tausch gegen ein Puzzle würde mir auch gefallen! 🙂

Anke_Brinkmann
Ravensburger Moderator

Das Brötchen im Videorekorder gefällt mir gut. Vielleicht sollte ich mal eine Geschichte über Gegenstände in Videorekordern schreiben .-)

Farina
Puzzle Ass

@AnkeBrinkmann

Ach besser nicht man muss ja nichts provozieren😅

 

Ich antworte auch gleich hier auf deine Frage im   Feedback-Board  .

Ist mir noch gar nicht aufgefallen das deine Themen vom Puzzlen weg sind,bisher hast du die Kurve doch immer ganz gut gekriegt😉

Vorschläge habe ich zurzeit leider keine...

Oft sind es doch Alltagsgeschehnisse,Kurioses was auffällt oder einfach nur der alltägliche Wahnsinn aus denen am Ende so eine Geschichte entsteht.

Das lässt sich ja auch nicht erzwingen. Sollte ich denoch mal einen guten Vorschlag haben melde ich mich.