12.000er Puzzle aufhängen?

Gralios69
Puzzle Lehrling

12.000er Puzzle aufhängen?

Liebe Mitglieder,

wir haben seit einiger Zeit unser 12.000er Teile Puzzle fertig rumliegen, aber wir finden keinen Rahmen dazu. Wie habt Ihr das Puzzle befestigt und aufgehängt?

 

Bin für jede Anregung dankbar.

 

Beste Grüße

Alois

8 ANTWORTEN 8
Benotend
Puzzle Freund

Betreff: 12.000er Puzzle aufhängen?

Der einzige den ich kenne, der bereits ein 12000er montiert hat, ist @Markus .

Um welches Motiv handelt es sich denn, wenn ich fragen darf. Ich lege grade selbst ein 12000er, dass ich dann aufhängen möchte, darum frage ich. 

LG 

Gralios69
Puzzle Lehrling

Betreff: 12.000er Puzzle aufhängen?

Es ist die Erschaffung des Adam - Michelangelo

Marianne
Ravensburger Moderator

Betreff: 12.000er Puzzle aufhängen?

Hallo @Gralios69 ,

 

willkommen in der Community und herzlichen Glückwunsch fürs Fertigstellen des 12.000 Teile Puzzles! Wirklich toll! 😊

 

@Benotend hat dir schon einen guten Tipp gegeben - @Markus hat in einem Beitrag einmal ausführlich die Geschichte seines 12.000 Teile Motivs mit uns geteilt, auch wie er es nach Fertigstellung aufgehängt hat. Vielleicht findest du hier ja ein paar Ideen:

 

https://community.ravensburger.de/t5/Meine-Puzzlemomente/12000er-New-York-und-meine-Geschichte-dazu/...

 

Bestimmt gibt dir  @Markus  sonst aber auch gerne noch mehr Infos dazu 🤗

 

Viel Spaß beim Aufhängen und vielleicht teilst du ja noch ein Foto mit uns sobald das gute Stück an der Wand ist? 😍

 

Viele Grüße,

Marianne

olly2001
Puzzle Freund

Betreff: 12.000er Puzzle aufhängen?

Hallo,

 

ich habe mir bisher bei meinen größeren Puzzlen 5000, 6000. 8000 und 18.000 Teile jeweils MDF Platten in der passenden Größe besorgt und dann die Puzzle dort aufgeklebt. Bei dem 18.000er waren es 4 einzelne Platten, die ich zusammen gesteckt habe (eine Platte in der Größe hätte ich nicht in den Raum bekommen und auch nicht transportieren können 😉). Hat mir in dem Fall ein  Tischler angefertigt. Man hätte aber sicher auch einen Rahmen aus flachen Kanthölzern bauen können, auf den man die Platten aufschraubt. Bei den Puzzlen bis 8000 Teile habe ich mir die Platten im Baumarkt zuschneiden lassen. Das Aufkleben war zwar viel Arbeit, da die Puzzle nicht so gut gehalten haben, dass man sie einfach am Stück umdrehen konnte, aber es hat sich gelohnt. Hält bisher alles (das 6000 hängt schon seit fast 20 Jahren(!) bei meinem Vater im Keller). Zum Schutz der Vorderseite kann man dann noch z.B Puzzlekonserver draufmachen. 

VG

Olly

Markus
Puzzle Fachmann

Betreff: 12.000er Puzzle aufhängen?

Hallo @Gralios69 , Ich habe auf ihre Nachricht geantwortet. @olly2001 Hat ja auch schon ein Paar nützliche Tipps gegeben.

Teile_Sucher
Puzzle Einsteiger

Betreff: 12.000er Puzzle aufhängen?

So wie @olly2001 das schon geschrieben hat, mache ich das auch.

Eine 3mm MDF Platte kaufen, kann man perfekt zugeschnitten im Internet bestellen (glaube bis 2x3Meter, hier habe ich es bestellt). Wenn größer, dann von hinten mit einer schmalen Leiste zusammenschrauben und ggf. quer nochmals stabilisieren. Dann fixiere ich das Puzzle mit Konserver (3x). Danach das Puzzle aufs Gesicht drehen und Doppelseitiges Klebeband aufs Puzzle, da der Konserver nicht gut mit den MDF-Platten bindet. Die größte Spannung ist dann, wenn die Platte auf das Puzzle kommt. Man hat nur einen Versuch! Am besten zu Zweit oder eine Wand / fixen Anschlagpunkt um die Platte exakt zu positionieren, Puzzle liegt auf dem Gesicht darunter.

Davor wird auf die Platte, je nach Größe und Gesamtgewicht 2 (oder mehr) Spiegelbleche (selbstklebend) aufgebracht, die in der Summe das Gesamtgewicht halten können (z.B. hier, wobei die beiden größten Bleche hier über 30 kg halten). Dann noch zwei Schraubhaken in die Wand, fertig.

Lohn der Arbeit ist ein perfekt sitzendes Puzzle auf einer minimal möglichen Grundplatte (Gewicht/Handling) und ohne erst umständlich einen Rahmen oder ein Gerüst bauen zu müssen…

 

Gutes Gelingen!

magihabbi
Puzzle Freund

Betreff: 12.000er Puzzle aufhängen?

Ich hatte vor über 10 Jahren das 24.000er Life von Educa an die Wand gebracht.

 

Die Rückseite des Puzzles hatte ich mit breitem Klebeband verklebt, die Vorderseite mit Impasto-Gel aus dem Künstlerbedarf eingepinselt. Letzteres ist günstiger & ergiebiger als Puzzlekonserver und ist auch noch feucht abwischbar, wenn es getrocknet ist.

 

Das Puzzle wurde mit doppelseitigem Klebeband auf die Rückwand aufgebracht.

 

Die Rückwand selbst war aus Pappel-Sperrholz (schön leicht), rundum etwas größer als das Puzzle.

Auf den Rand wurde Klebefolie in Holzoptik aufgebracht, das ganze an die Wand gedübelt und erst danach das Puzzle mit dem Klebeband aufgeklebt.

 

Nach 10 Jahren musste ich es kürzlich abnehmen, das Puzzle hat noch immer so bombenfest geklebt, das es leider kaputt gegangen ist. Ein Wasserschaden während der Puzzlezeit hat dies aber vermutlich begünstigt...

Viele Grüße aus der Eifel
magihabbi
Posaunika
Puzzle Einsteiger

Betreff: 12.000er Puzzle aufhängen?

Hi, ich hatte einst ein ähnliches Problem mit dem "13200"er von Clementoni (Disney-Bühne)

Da dieses Puzzle in 6 Einheiten á 2200+ Teilen gepackt war, habe ich jeden Abschnitt einzeln behandelt. -

Den Abschnitt zwischen zwei "Puzzle"-Platten (z. B. Rückwände von großen Glasrahmen) gelegt und erst einmal umgedreht.

Die Unterseite dann mit selbstklebender Buchfolie in leicht überlappenden Bahnen in Längsrichtigung verklebt und sauber abgeschnitten.

Im Randbereich empfiehlt es sich von der ungraden - Anknüpfstellen ein paar Millimeter Platz zu lassen beginnend die Folie in Richtung Rand zu Kleben, da man hier besser mit dem Cutter einen sauberen Schnitt hinbekommt.

Dadurch dass man die Anknüpf-Stellen frei lässt, kann man die Einzelteile später gut zusammen setzen.

Es ergibt sich ein flexibler aber stabiler Puzzle-"Teppich" - der mit Doppelseitigem Klebeband auf der Rückseite oder Power-Stripe-Aufhängern versehen gut ohne viel Zusatzgewicht an Wände gebracht werden kann.

Die Vorderseite kann mit Foto-Fixierspray bearbeitet werden, damit da noch ein UV-Schutz darüber liegt. - Ansonsten habe ich das original in der Oberfläche belassen.

Ich weiß nicht mehr, ob ich über die Schnittstellen der zusammengesetzten Einzelteile nachträglich auch noch Folie angebracht habe, oder dies zwecks Zerlegefähigkeit im Bedarfsfall gelassen habe.

Aber der Fantasie und Weiterentwicklung sind ja keine Grenzen gesetzt.